Häckeldeckchen 2.0

image

Häckeldeckchen fand ich früher ultra-UNcool. Ich konnte nicht verstehen, warum meine Oma so darauf abfährt und auch noch sooo viele Stunden in mühsamer Detailarbeit verbringt. Noch witziger fand ich es, dass im Oma-Verein reger Muste- und Tricksaustausch herrschte. Nun ja – sagen wir es mal so – ich musste bloß die Häckeldeckchen in einem anderen Licht sehen. Im wahrsten Sinne des Wortes 😊! Von allen Lampen, die wir bisher kreiiert haben, ist das nämlich das absolute Meisterstück! Und die Ausführung war wirklich einfach. Was wir gemacht haben 1. eine Menge Häckeldeckchen bei eBay ersteigert (in unserem Fall um die 15 i  n verschiedenen Größen für unter 10€) 2. Häckeldeckchen „reifen“ gelassen bis die Muse und die Lust da waren (so circa ein halbes Jahr) 3. Im Bastelladen Stoffkleber und einen großen Luftbalon gekauft 4. Luftbalon zu Hause aufgeblasen, Tisch weiträumig gegen Kleberspritzer gesichert und losgelegt. 5. erstes Häckeldeckchen auf den Luftbalon, mit Kleber ordentlich bedeckt, zweites Deckchen drauf und wieder alles mit Kleber beschmiert und immer weiter aneinander gereiht. 6. alles 2 Tage lang trocknen lassen 7. Fassung und Kabel vom schwedischen Möbelhaus unseres Vertrauens besorgt und Fassung in *welch eine Überraschung* Gold lackiert. 8. Hacken an die Decke angebracht 9. Schönste Lampe EVER an die Decke angebracht. 9 simple Schritte, ein bißchen Geduld und eine Menge Stolz! Wenn es weiter so geht nehmen wir Bestellungen auf 😊

IMG_2110

IMG_2114

IMG_2113

 

image

 

image

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s