Dramatischer Fehler

Diese Geschichte fange ich mit der Ausrede in vorab…es ist vor sehr langer Zeit passiert…so ein peinlicher Fehler in so einer dramatischen Geschichte würde mir heute doch bestimmt nicht mehr passieren!!!
Nachdem ich mich abgesichert habe, muss ich auch noch erwähnen, dass dieser Sprachfehler bestimmt vielen Nichtmuttersprachlern schon passiert ist. Es geht um ein Verb und zwar das sch**ßen mit i und e in der Mitte…aber in welcher Reihenfolge – das ist der springende Punkt!
Sonniger Tag, Lieblingscafé, ich sitze mit meiner Freundin und einer Tasse leckeren Milchkaffee. Ich entscheide mich, eine tief dramatische Geschichte zu erzählen, die mir von einem Kumpel am Wochenende erzählt wurde. Ich fange an. Mein Kumpel komme aus Kroatien, berichte ich. Er sei seit einer halben Ewigkeit in Deutschland. Aber damals im Krieg sei er noch unten in Kroatien gewesen. Er habe aber nicht zum Dienst gehen wollen. Er sei entschieden gewesen, alles zu unternehmen, um sich vom Wehrdienst zu befreien. Also habe er sich entschieden, sich zu verletzen, so dass er für eine Zeit als untauglich gelten kann. Hier steigt die Dramatik und mein Mitgefühl nimmt meinen ganzen Hirn in Anspruch. Mein Kumpel, sage ich, habe ein Luftgewehr genommen und habe sich selbst ins Knie…gesch*ßen. Meine Freundin kann sich nicht zurückhalten und krümmt sich in Lachkrämpfen. Ich sitze da und kann nicht verstehen, wie sie über so eine dramatische Geschichte so herzlich viel lachen kann. Ich wiederhole nochmals also: Er hat sich ins Knie gesch*ßen. Und erst dann kriegt sie die Luft, um mich zu fragen, ob ich gesch*ßen mit i oder o in der Mitte meine. Wahrscheinlich eher das Zweite, gesagt habe ich aber das erste…Eine dramatische Geschichte plus einen dramatischen Fehler ergibt also einen mindestens genau so dramatischen Lachanfall…spätestens nach Klärung des Fehlers, habe ich auch selber drüber lachen können 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s